(fa) Der Pfingst-Sonntag 2019 war für Lisa und Hannes Söllwagner ein ganz besonderer Tag. Ihnen wurde nämlich der kirchliche Segen für ihren gemeinsamen Lebensbund erteilt. 

Neben der Verwandtschaft und lieben Freunden war auch die “sportliche Familie” der LG Passau und der DJK Eintracht Passau eingeladen.

Die Feierlichkeit fand bei herrlichem Wetter in der Wallfahrtskirchen “Maria Hilf” statt, nicht weit entfernt von jener Stätte, auf der Hannes seine sportlichen Runden dreht, sowie seine akrobatischen Übungen vollzieht, von denen noch später die Rede sein wird .

Nach der kirchlichen  Zeremonie, die auch selbst musikalisch vom Brautpaar begleitet wurde, wartete natürlich der bei solchen Anlässen anschließende, unvermeidliche Parcours.  

Wie ersichtlich, wurde dieser aber vollkommen entspannt gemeistert.

Die Glückwünsche wurden dann in lockerem Rahmen, mit grandiosem Ausblick auf die Stadtkulisse, entgegengenommen, ehe sich dann die Festtagskarawane  in Richtung 94136 > Gut Aichet< in Bewegung setzte.

Nach einer gewissen Einstimmung unter freiem Himmel im Innenhof, verlagerte sich dann die ungezwungene Feier in den Gutsstadl.

Ungezwungen begrüße der Bräutigam die Gäste, entsprechend den hochsommerlichen Temperaturen.

Der Verfasser dieses Berichts hat schon an vielen Hochzeiten teilgenommen. Dass das Brautpaar aber eine Striptease hinlegt, war auch für ihn Premiere. Die Bilder sprechen für sich selbst.

Im weiteren Verlauf unterhielten 

Julian Dorfner, unser Übungsleiter, sowie seine Freundin Freia Gabriel  *** mit einer Gesangseinlage die Gäste

Natürlich war auch für das leibliche Wohl, bestehend aus einem üppigen Menü bestens gesorgt. 
Der Akrobatik noch nicht genug, gab es auch noch einen besonderen Kick.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl, bestehend aus einem üppigen Menü bestens gesorgt. 

Den Sprung mit dem Fahrrad über den Bräutigam, ehe es dann klassisch wurde.
Es folgte der Auftritt des “Luftpumpen – Symphonie – Orchesters” unter der Leitung von Dirigentin Freia Gabriel. Zur Aufführung kam die Tritsch – Tratsch -Polka von Johann Strauß II.

Neben dem obligatorischen Geschenkkorb (endlich wieder), gab es aber auch ein 

bleibendes Geschenk, versehen mit den Initialen ” Hannes & Lisa “, welches  auch gleich entsprechend eingeweiht wurde.

Erst in den frühen Morgenstunden des Pfingstmontag leerte sich das Tanzparkett.
Und wie hieß es in der Einladung von Lisa und Hannes?
Was bleibt, wenn alles Vergängliche geht, ist die Liebe!

***Das Duo Julian Dorfner und Freia Gabriel haben mittlerweile schon mehrere Hochzeiten, sowohl in der Kirche, als auch auf dem Standesamt und auch Taufen auf Gitarre und Klavier begleitet. Ihr Repertoire erstreckt sich von geistlichen Kirchenliedern bis hin zu aktuellen weltlichen Liedern. Wer also irgendwann Bedarf in diese Richtung haben sollte, hier die Kontaktdaten:
E-Mail: 
julian.dorfner@gmail.de 
freiagabriel@online.de
Telefon:
+49 176 45 88 46 68