LG Passau mit Siegen, Medaillen und Top-Leistungen

(KS.) Mit sieben Mal Gold, vier Mal Silber und einer ganzen Anzahl von Top-Platzierungen und Leistungen glänzten die vom vielfachen deutschen Meister Günter Zahn trainierten Ausdauerasse der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau beim diesjährigen „26. Johannesbad -Thermen-Marathon“ in Bad Füssing. Knapp 2.000 Teilnehmer aus dem In- und Ausland trotzten den winterlichen Verhältnissen und gingen auf die ausgeschriebenen Strecken zwischen 1.800 m und der klassischen Marathondistanz von 42,195 Kilometern.

Das erfolgreiche Läufer-Ehepaar Tobias und Susanne Schreindl

Mit 2:31:13 Stunden holte sich Tobias Schreindl den Gesamtsieg im Marathon vor Vereinskamerad Alex Sellner, für den 2:44:51 Stunden gestoppt wurden, und dem Erlanger Markus-Kristan Siegler. Ganz knapp dahinter mit 2:45:36 Stunden wurde der dritte LG-Marathoni Marco Bscheidl vierter.

Alex Sellner, Gesamtzweiter und schnellster 45jähriger auf der Marathondistanz                                                                                                                          Foto: Bayerische Laufzeitung
Marco Bscheidl, Marathon-Gesamtvierter und Silber bei den 35jährigen.                                                                                                        Foto: Bayerische Laufzeitung

Während sich Schreindl auch den Sieg in der Altersklasse (AK) M 30 sicherte, gewann Alex Sellner seine AK M 45 und Marco Bscheidl holte in seiner AK M 35 Silber.

Mit einer Gesamtendzeit von 8:01:41 Stunden sicherte sich das LG-Trio Schreindl, Sellner und Bscheidl ganz überlegen den Sieg in der Mannschaftswertung vor dem WSV Otterskirchen und dem Team Erdinger Alkoholfrei.

Lisa Fraunhofer, erfolgreiche Halbmarathon-Läuferin                Foto: Göstl

Im Halbmarathon-Rennen, wo zwei Runden bzw. 21,097 Kilometer zu bestreiten waren, zeigte sich Lisa Fraunhofer, die für ihren Arbeitgeber ZF Friedrichshafen-Passau an den Start ging, gut erholt von ihrer Grippe und lief nach 1:35:39 Stunden als Gesamtachte und Vierte der Frauen-Hauptklasse ins Ziel.

Das „Oldie-Tiro“ Georg EiblFranz Keifenheim und Gerhard Bauer, die alle der AK M 60 angehören, belegten mit ihren Endzeiten von 1:50:07, 1:50:39 und 2:12:52 Stunden in ihrer AK die Ränge 10, 11 und 32.

Das LG-Halbmarathon-Oldie-Trio (v.li.) Franz Eibl, Gerhard Bauer undFranz Keifenheim.

Im 10-km-Rennen der Frauen holte sich die Bayerische Marathon-Meisterin Susanne Schreind lin 36:02 Minuten den Gesamtsieg vor Hannah Sassnink (LC Aichach) und Janina Lorenz (MRRC München). Damit ging  gleichzeitig auch Gold in der Frauen-Hauptklasse an sie.

Katrin Bründl, die nach 42:36 Minuten als Achte der Gesamtwertung ins Ziel kam, sicherte sich damit den Sieg in ihrer AK W 35 vor Lena Czernoch (DJK Laufwölfe Fürsteneck) und Diana Holler (Running sis).

Mario Bernhardt schnellster LG-ler über 10 Kilometer                                                                                              Foto: Göstl

Schnellster 10-km-Mann der LG Passau war der deutsche 50-km-Mannschaftsmeister Mario Bernhardt, der mit seiner Endzeit von 34:37 Minuten Fünfter des Gesamteinlaufs und Zweiter seiner AK M 30 wurde.

Mittelstreckenspezialist Markus Weinert auf der 10-km-Distanz                                                               Foto: Bayerische Laufzeitung

Für Mittelstreckenspezialist Markus Weinert wurden 35:11 Minuten gestoppt, was für ihn Rang der Gesamtwertung und Platz Vier in der Männerhauptklasse bedeutete.

Sascha Jäger zeigte sich gegenüber den niederbayerischen Cross-Meisterschaften stark verbessert und lief als drittschnellster LG`ler nach 36:18 Minuten über die Ziellinie, was ihm in seiner AK M 45 die Silbermedaille einbrachte.

Knapp dahinter in 36:38 Minuten Felix Wagner, der als Neunter der Männer-Hauptklasse in der Ergebnisliste aufscheint. Für Axel Brand blieben die Uhren nach 39:16 Minuten stehen, was für ihn Rang Sieben in seiner AK M 45 bedeutete. 

Elfter der AK M 45 wurde Thomas Kopfinger, der 46:07 Minuten lief. LG-Newcomer Peter Weigl wurde mit seiner Endzeit von 54:18 Minuten 22. in seiner AK M 50.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere