Oder, mit Starkbier in die neue Bahnsaison?

fa)  Nun, ganz so ernst darf man den Untertitel nicht nehmen. Es ist zwar eine Tradition, dass bei der LG Passau der “Starkbier-Anstich” auf dem Terminkalender ein fester Bestandteil ist, aber der Event geht mit Maß und Ziel über die Bühne. Es findet, wie so anderorts, kein Derblecken statt und manche Starkbier-Halbe wurde auch mit Limo gestreckt.

Trotzdem hatte der sportliche Leiter der LG Passau, Siegfried Kapfer, einen bereits vorgezogenen Sommertag par excellence bestellt. Auch das Anzapfen war eine wahre Meisterleistung. Ein Schlag…kein Spritzer … kein Schäumen …  und das kühle Nass konnte kredenzt   werden.

Ozapft is !

Wie die Gemeinschaft funktioniert, stellten die Teilnehmer unter Beweis. Speisen in Eigenregie brachten die Beteiligten mit, so dass am Ende ein umfangreiches, köstlich zusammen gestelltes Büfett   präsentiert werden konnte.

Prima Stimmung herrschte vor der Jahn-Turnhalle. Letztendlich war sogar auch Sonnenschirm und sonstiger Schatten gefragt.

Und mit einem Ohr, bzw. Auge war man auch in Pocking. Dort gingen die ersten Niederbayerischen Meisterschaften über die Bühne.

“DIE KRÜGE HOCH”, auf unsere überaus erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser ersten Meisterschaft, Eva Schultz, Lisa Fraunhofer, Frank Schneider, Jonas Storch und Lea Gahbauer.

Ein Prosit auf ein gelungenes Fest (v.l) Sprinttrainer Tobias Kapfer, seine Freundin Anne Schregle und sportlicher Leiter der LG Passau Siegfried Kapfer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere