LG-Ausdauerläufer beim „Kaitersberg Trail“ am 14.Mai 2022

(KS.) Unter dem Motto „70 % Trails -100 % Spaß! Aber niemand hat gesagt, dass es leicht wird!“ veranstaltete der TV Bad Kötzting am Wochenende die zweite Ausgabe des „Kaiters-berg Trails“. 

Fabian Probst ausgezeichneter Fünfter in seiner Altersklasse

Bei traumhaftem Frühlingwetter gingen über 300 Teilnehmer, unter ihnen auch Fabian Probst 
von der LG Passau, bei diesem Event an den Start und hatten eine technisch sehr anspruchsvolle 30-km-Strecke mit insgesamt 1.200 Höhenmetern auf einem der bekanntesten Abschnitte des sog. „Goldsteigs“ mit allen landschaftlichen Highlights des Kaitersbergmassivs zu bewältigen.

Nach 3:29:47 Stunden lief Fabian Probst als 38. der Gesamtwertung, die von Thomas Wanninger (xc-rund.de) gewonnen wurde, über die Ziellinie. In seiner Altersklasse M 35, wo der Dritte der Gesamtwertung Wolfgang Hochholzer (Team Gamsbock) nicht zu schlagen war, belegte Fabian Probst einen ausgezeichneten fünften Platz!

– Erfolgreiches LG-Team beim „21. Dreiburgenland-Marathon“ am 23.04.2022 in Thurmansbang-

(KS.) Äußerst erfolgreich präsentierte sich das Team der LG Passau bei der 21. Ausgabe des traditionellen „Dreiburgenland-Marathon“, wo heuer über 100 Teilnehmer am Start waren.

Die Halbmarathon-Siegerin Sabrina Prager
eingerahmt von Fabian Probst (li.) und Manfred Ammerl

Mit einem couragierten Auftritt erkämpfte sich Sabrina Prager, die Bayerische Vizemeisterin, auf der Halbmarathon-Strecke nach 1:30:15 Stunden als Fünfte des Gesamteinlaufs den Sieg in der Frauenklasse vor der Ungarin Eszter Rozsavölgy und Annemarie Graf (DJK Laufwölfe Fürsteneck) und gewann zudem ihre Altersklasse (AK) W 35. 

Hinter Daniel Götz (SV Bergdorf Höhn), Lubus Rakosnik (Marathon Club Budweis) und Christoph Fuchs (RSC Waldkirchen) lief Trail-Spezialist Fabian Probst nach 1:27:43 Stunden als ausgezeichneter Gesamtvierter und Erster seiner AK M 35 über die Ziellinie. Andreas Wilhelm, für den die Uhren nach 1:50:12 Stunden stehen blieben, belegte im Gesamtklassement Rang 16 und wurde in seiner AK M 40 Vierter.

Manfred Ammerl gewann das 5-km-Rennen in 18:11 Minuten vor Markus Vogl (Trisport Erding) und Linus Mühlböck (SU IGLA Longlife) und holte sich damit auch den Sieg in seiner AK M 50.

Über 12 Kilometer lief die ehemalige Mittelstrecklerin Lena Dichtl nach 1:09:42 Stunden als Vierte des Gesamteinlaufes und Siegerin ihrer AK W 30 ins Ziel.