Titel, Medaillen und klasse Leistungen der LG-Cross-Läufer

– Tobias Schreindl mit Sieg auf der Langstrecke – 
–  Eva Schultz holt Titel bei den Damen –

Das erfolgreiche LG-Team (v.re.) Manfred Ammerl, Anna Drexler, Frank Schneider, Tobias Schreindl, Sascha Jäger, Markus Weinert, Felix Wagner, Eva Schultz und Jana Vogel (Sabrina Prager fehlt)

(KS.) Mit einer ganzen Anzahl von Titeln und Medaillen, sowie durchwegs klasse Leistungen präsentierten sich die Athleten der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau bei den diesjährigen niederbayerischen Cross-Meisterschaften, die von der SVG Ruhstorf 1923 e.V. auf dem Ruhstorfer Sportplatz-Nebengelände ausgerichtet wurden und bei denen auch gleichzeitig die Cross-Titelkämpfe des Leichtathletik-Kreises Passau eingebettet waren.

Die Verantwortlichen hatten auf dem Wettkampf-Gelände eine kleine Runde mit ca. 620  und eine große Runde mit etwa 1.000m austrassiert, auf denen die Teilnehmer aus 13 niederbayerischen Vereinen, bei optimalem Herbstwetter, je nach Wettbewerb bis zu 7.000 m zu bewältigen hatten.

In der Weiblichen Jugend U 20, wo drei Runden bzw. 3.000 m zu laufen waren, holte sich Anna Drexler nach 10:22 Minuten den Sieg vor Ida Rothe (LAC Passau).

Bei den Frauen, wo 5.000 m auf dem Wettkampfprogramm standen, siegte Eva Schultz in 17:19 Minuten knapp vor Lea Wenninger (LAC Passau), Jana Vogel (18:12 Minuten) und Sabrina Prager (18:28 Minuten).

In der Besetzung Eva SchultzJana Vogel und Sabrina Prager sicherte sich das LG-Trio  zudem den Mannschaftstitel vor den Teams der SVG Ruhstorf 1923 e.V. und den DJK-Laufwölfen Fürsteneck.

Einen LG-Dreifacherfolg gab es auf der 7.000-m-Langstrecke der Männer. Tobias Schreindl gewann überlegen in 21:44 Minuten vor Frank Schneider und Markus Weinert, für die 24:04 bzw. 24:52 Minuten gestoppt wurden.

Hinter Andreas Baumann (DJK-Laufwölfe Fürsteneck) gewann Sascha Jäger auf der 5.000m-Distanz der Senioren M 50 mit 17:38 Minuten Silber und Manfred Ammerl holte sich mit seiner Endzeit von 18:59 Minuten die Bronzemedaille.

Erfolgreiches LG-Aufgebot in Ruhstorf

-Tim Kopfinger und Manfred Ammerl siegreich-

Das erfolgreiche LG-Aufgebot (v.li.) Manfred Ammerl (Start-Nr. 365), Gaby Kopfinger, Gerhard Bauer, Thomas Kopfinger (Start-Nr. 303) und vorne der jüngste LG`ler Tim Kopfinger.

KS.) Mit fünf Teilnehmern war die Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau bei der 26. Ausbae des „Ruhstorfer Geländelaufes“ vertreten, der bei idealen Verhältnissen und sommerlichen Temperaturen über die Bühne ging und bei dem knapp 200 Teilnehmer  aus Österreich und Bayern auf Strecken zwischen 300 und 7.500 m am Start waren.

Der jüngste LG`ler, der neunjährige Tim Kopfinger erkämpfte sich in seiner Schülerklasse  M 9 über 650 m in 2:35 Minuten den Sieg vor dem zeitgleichen Emil Mühlböck (Sportunion IGLA Longlife) und Dennis Meindl (TSV Aidenbach).

Mama Gaby Kopfinger belegte in ihrer Altersklasse (AK) W 40, die von Gesamtsiegerin und Lokalmatadorin Ingrid Materna (SVG Ruhstorf) gewonnen wurde, in 43:45 Minuten Rang Vier.

Manfred Ammerl war mit seiner Endzeit von 32:24 Minuten schnellster 50jähriger und verwies Franz Linecker (TSV Mattighofen) und Andreas Steinbacher (LAG Genböck Haus am Ried) auf die weiteren Plätze.
Thomas Kopfinger belegte in 40:08 Minuten Platz Sieben.

„LG-Oldie“ Gerhard Bauer wurde in seiner AK M 65, die Anton Weps (SVG Ruhstorf) gewann, mit 42:21 Minuten Vierter.

Mario Bernhardt klar in Front
4 erste Plätze für LG’ler

Team LG Passau in Ruhstorf (v.li.) Gerhard Bauer, Thomas Kopfinger, Frank Schneider, Gaby Kopfinger, Tim Kopfinger (315), Sascha Jäger. Mario Bernhardt, Markus Siegerstetter, Tom Bscheidl, Katrin Roder-Bscheidl.

(fa) Nach eineinhalb Jahren Corona-Pause ging der 12, Straßenlauf “Rund um Ruhstorf über die Bühne. Eindrucksvoll die Vorstellung von Mario Bernhardt (LG Passau), der die 10.000m der Männerdisziplin beherrschte. Zugleich Sieger in seiner Altersklasse M30 wurde.

Die Ergebnisse der LG Läuferinnen und Läufer:

Männer  M30 10.000m:
1. Mario Bernhardt  33:20 Min.;
3. Markus Siegerstetter 35:14 Min.;

Männer M35 10.000m:
1. Tom Bscheidl 35:17 Min.;

Männer M50  10.000m:
1.Sascha Jäger 36:21 Min.;
7. Thomas Kopfinger 50:22 Min.;

Männer M 65 10.000m:
2. Gerhard Bauer 55:13 Min.;

Männer 10.000m – Mannschaft:
2. LG Passau (Bernhardt, Siegerstetter, Bscheidl) 

Männer 5.000m:
1. Frank Schneider 17:49 Min.;

Frauen W30 5.000m:
2. Katrin Roder-Bscheidl 22:41 Min.;

Frauen W45 5000m:
6. Gaby Kopfinger 25:35 Min.; 

Kinder M 9 1.000m:
2. Tim Kopfinger06 Min.; 

(fa) Bei der Jubiläumsauflage “25 Jahre Ruhstorfer – Geländelauf” ging auch eine Abordnung der Leichtathletik Gemeinschaft Passau an den Start.

Das LG-Team (v. li. hinten) Thomas Kopfinger, Gerhard Bauer, Gaby Kopfinger, Kathrin Bründl, Georg Eibl, Manfred Ammerl, Franz Keifenheim,
(vorne v. li) Tim Kopfinger, Sebastian Schlosser.

Nachfolgend die erzielten Ergebnisse:

300m:
Bambini 7 Jahre
2. Tim Kopfinger 1:26 Min.

7500m:
W 35
1. Kathrin Bründl 32:20 Min.
W 45
4. Gaby Kopfinger 42:08 Min.

M 30
5. Sebastian Schlosser 31:20 Min.
M 45
7. Thomas Kopfinger 39:55 Min.
M 50
3. Manfred Ammerl 30:01 Min.
M 60
7. Franz Keifenheim 36:34 Min.
9. Georg Eibl 39:00 Min.
11. Gerhard Bauer 42:37 Min.

Lisa Fraunhofer Niederbayerische 10-km-Meisterin

Bezirkstitelkämpfe im Rahmen des „11. Marktlaufes Rund um Ruhstorf “. LG Passau  mit fünf Medaillen.

Ein Teil des erfolgreichen LG-Aufgebots mit (v.li.) Axel Brand, Kathrin Bründl, 
Thomas Kopfinger, der neuen niederbayerischen 10-km-Straßenlaufmeisterin Lisa 
Fraunhofer, Manfred Ammerl, Franz Keifenheim und Georg Eibl.

(KS.) Knapp 300 Teilnehmer waren bei der 11. Ausgabe des Marktlaufes „Rund um Ruhstorf“ am Start, in dessen Rahmen auch die diesjährigen Niederbayerischen Straßenlauf – Meisterschaften ausgetragen wurden und Lisa Fraunhofer von der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau als schnellste Frau ihren ersten 10-km-Bezirkstitel gewinnen konnte.

Die Verantwortlichen der ausrichtenden SVG Ruhstorf um Vorstand Ludwig Grasmann hatten einen amtlich vermessenen 2-km-Rundkurs austrassiert, auf dem Strecken von 400 m bis zu 10 Kilometern zu bewältigen waren.

Bei kühlen und nassen Verhältnissen, aber gutem Laufwetter, mussten die Teilnehmer der Bezirkstitelkämpfe über 10 Kilometer insgesamt fünf Runden absolvieren.

Lisa Fraunhofer auf dem Weg zum ersten Straßenlauftitel ihrer Karriere.
                                                                                               Foto: Göstl

Mit einem couragierten Auftritt erkämpfte sich die 24jährige Lisa Fraunhofer nach 41:64,8 Minuten ihren ersten Straßenlauftitel vor Sonja Brandl (DJK Laufwölfe Fürstenecke) und Vereinskameradin Kathrin Bründl, für die 42:05,0 Minuten gestoppt wurden und die sich damit auch den Titel in ihrer Altersklasse (AK) W 35 sicherte.

Die beiden für die Bezirksmeisterschaften gemeldeten Männer Axel Brand und Manfred Ammerl konnten mit ihren Endzeiten von 38:17,4 bzw. 38:23,9 Minuten als Fünfter bzw. Sechster ebenfalls überzeugen.  Axel Brand sicherte sich damit die Silbermedaille in der AK M 45 und Manfred Ammerl Bronze bei den 50jährigen.

Der jüngste LG`ler, der beim Marktlauf am Start war, Tim Kopfinger lief über 400 m der Bambini 7 nach 77,8 Sekunden als Zweiter über die Ziellinie.

Mutter Gaby Kopfinger wurde über 5.000 m mit 27:33,0 Minuten Fünfte der AK W 45 und Vater Thomas Kopfinger lief die 10 Kilometer in 48:13,8 Minuten und wurde als 13. seiner AK M 45 registriert.

Die LG-Oldies Franz Keifenheim (47:55,0 Minuten), Georg Eibl (49:44,6 Minuten und Gerhard Bauer (55:02,9 Minuten) belegten über 10 Kilometer die Plätze fünf, Sechs und  Acht in ihrer AK M 60.

Erfolgreiches LG-Aufgebot beim Geländelauf.

LG Passau
Das LG-Aufgebot mit (v.li.) Axel Brand, Manfred Ammerl, Thomas Kopfinger, Nicole Weikl, Gaby Kopfinger und Sohn Tim, Gerhard Bauer, Georg Eibl, Kathrin Bründl und Franz Keifenheim

(KS.) Mit vier Medaillen und einer ganzen Anzahl sehr guter Leistungen startete das zehnköpfige Aufgebot der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau beim „18. Ruhstorfer Geländelauf“ in die neue Cross-Saison.

So holte sich der jüngste LG`ler, der sechsjährige Tim Kopfinger über 300 m der Bambini hinter Benedikt Stöckl (SVG Ruhstorf) und dem Österreicher Emil Mühlbeck (Lebensfreunde  Prambachkirchen) in 1:21 Minuten Platz Drei und die Bronzemedaille.

Über 7.500 m der Altersklasse (AK) W 30 siegte Nicole Weikl in 35:30 Minuten vor Sandra Petermaier und Tina Zeilinger (beide LC Geinberg).

Bei den 35jährigen Damen musste sich Kathrin Bründl als Dritte des Gesamteinlaufes nach 33:40 Minuten nur Maria Grabmeier (LG Wolfstein) geschlagen geben.

Für Gaby Kopfinger blieben die Uhren nach 42:57 Minuten stehen, was für sie Rang fünf in ihrer AK W 45 bedeutete.

Bei den 45jährigen Männern holte Axel Brand auf der 7.500-m-Distanz nach 29:11 Minuten hinter Helmut Knuff (DJK Pörndorf) Platz Zwei und Silber.

Für Thomas Kopfinger, den 12. dieser AK blieben die Uhren nach 38:11 Minuten stehen.

Manfred Ammerl lief nach 29:21 Minuten über die Ziellinie und wurde in der AK M 50 Fünfter.

Bei den 60jährigen wurde Georg Eibl in 36:26 Minuten Sechster, Franz Keifenheim in 37:09 Minuten Achter und Gerhard Bauer mit seiner Endzeit von 43:53 Minuten Zwölfter.

Silber für LG-Damenteam

LG Passau
Das LG-Team (v.li.) Axel Brand, Finn Brand, Jasmin Niederhofer, Nicole Weikl, Daniela Baisch, Gaby Kopfinger, Thomas Kopfinger, Manfred Ammerl.

Mit einem größerem Aufgebot trat die Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau am Samstag beim „10. Marktlauf Rund um Ruhstorf“ bei frühlingshaften Temperaturen um die 20 Grad und leichtem Gegenwind an, bei dem auch gleichzeitigem ein Firmenlauf über 5000m stattfand.
Hinter Gerold Grubmüller vom TSV Mattighofen, der den 10.000m Lauf in 35:20,4 Min für sich entschied, belegte Manfred Ammerl in 39:21,9 Minuten Platz Fünf in der sehr stark vertretenen AK M50.
Axel Brand,der mit den warmen Temperaturen zu kämpfen hatte, holte in seiner AK M45 Silber in der Zeit von 40:33,9 Min.

Tim Kopfinger belegte bei den 6jährigen und jünger über 400m einen 4. Platz mit einer Zeit von 1:40,9 Min.
Seine Mutter Gaby Kopfinger erreichte  bei den Frauen in der AK W 45 über 5.000m Platz Acht in 28:27,4 Min.und Vater Thomas Kopfinger lief nach 51:28,9 Minuten ins Ziel, über die 10-km-Distanz.
Nicole Weiklerkämpfte sich einen hervorragenden Zweiten Platz über 5.000m in der AK W30 in der Zeit von 21:54,7 Min., dicht gefolgt von VereinskameradinJasmin Niederhofer, die sich Platz Drei in der gleichen AK erkämpfte und für die die Uhren nach 21:56,7 Min. stehen blieben. Daniela Baischkam nach 24,40,0 Min. ins Ziel und wurde Fünfte in ihrer AK W45.
Hinter dem Trio der SVG Ruhstorf wurde das LG-Damenteam in der Besetzung Nicole Weikl, Jasmin Niederhofer und Daniela Baisch Zweiter der Mannschaftswertung in der Gesamtzeit von 1:08:31 Stunden.
Bei den 60jährigen wurde Franz Keifenheim mit 48:33,8 Min. Vierter und wiederholte seine Laufzeit aus dem Vorjahr fast auf die Sekunde genau.
Finn Brand,der für den FC Tiefenbach DJK startete, erkämpfte sich über 2000m in der Zeit von 7:52,7 Min. Platz Eins unter den Schülern U14 M12.

Erfolgreiches LG-Team in Ruhstorf
-Kathrin Bründl gewinnt Damenwertung-

(KS.) Mit klasse Leistungen glänzten die Ausdauerasse der Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau bei der 23. Ausgabe des „Ruhstorfer Geländelaufes“.

LG Passau

Den Sieg bei den Damen holte sich Kathrin Bründl, die nach 31:11 Minuten ins Ziel kam und Lokalmatadorin Ingrid Materna und Victoria Laski auf die weiteren Plätze verwies.

Der jüngste LG`ler Tim Kopfinger holte sich über die 300-m-Distanz in 1:28 Minuten die Silbermedaille.

Ebenfalls Silber gab es für Manfred Ammerl, der sich nach 29:44 Minuten in seiner Altersklasse (AK) M 45 nur Dr. Franz Gradinger (LC Geinberg) beugen musste. Für Thomas Kopfinger wurden 40:14 Minuten gestoppt.

In der AK M 60 belegte Georg Eibl hinter dem Oberfranken Victor Maier (TSV Mönchröden) und Ludwig Lang (SVG Ruhstorf) in 36:41 Minuten Rang Drei. Franz Keifenheim wurde mit 36:54 Minuten Fünfter und Gerhard Bauer mit seiner Endzeit von 42:10 Minuten Achter.

LG Passau
Team – LG Passau
(v.li.) Thomas Kopfinger; Franz Keifenheim; Georg Eibl; Manfred Ammerl; Kathrin Bründl; Gerhard Bauer.

Jana Absmeier und Sascha Jäger holen Silber

LG Passau
Das LG-Aufgebot mit (v. li.) Jana Absmeier, Georg Eibl, Thomas Kofpinger, Gerhard Bauer, Sascha Jäger, Franz Keifenheim, Barbar Junker, Martina Schneider, Franz Prager, Manfred Ammerl und Axel Brand.

 

(KS.) Mit einem 11köpfingen Aufgebot trat die Leichtathletik Gemeinschaft (LG) Passau bei den diesjährigen Niederbayerischen 10-km-Straßenlaufmeisterschaften an, die am Samstag im Rahmen des „9. Marktlaufes Rund um Ruhstorf“ ausgetragen wurden.

Hinter Lokalmatador Andreas Schober (SVG Ruhstorf) holte sich Sascha Jäger nach 35:51,7 Minuten die Vizemeisterschaft. Jana Absmeier musste sich mit ihrer Endzeit von 43:35,1 Minuten lediglich Susanne Jobst (FTSV Straubing) geschlagen geben und holte ebenfalls niederbayerisches Silber.

Hinter dem Trio der SVG Ruhstorf wurde die LG Passau in der Besetzung Sascha Jäger, Franz Prager und Manfred Ammerl Zweiter der Mannschaftswertung. Das LG-Damenteam  Jana Absmeier, Barbara Junker, für die 52:42,8 Minuten gestoppt wurden, und Martina Schneider, die nach 54:13,4 Minuten ins Ziel kam, holte Bronze.

Sascha Jäger konnte sich zudem über den Bezirkstitel in seiner Altersklasse (AK) M 45 freuen. Manfred Ammerl, für den 39:09,0 Minuten gestoppt wurden, belegte Rang fünf vor Axel Brand, der als Sechster 40:17,7 Minuten lief. Für Thomas Kopfinger blieben die Uhren nach 50:53,4 Minuten stehen.

Mit seiner Endzeit von 37:49,0 Minuten holte sich Berglaufspezialist Franz Prager, der als Siebter des Gesamteinlaufs ins Ziel kam, den Titel bei den 60jährigen. Ebenfalls in dieserAK wurden Georg Eibl mit 48:28,4, Franz Keifenheim mit 48:34,2 und Gerhard Bauer mit 54:00,4 Minuten registriert.

Neben der Bezirksmeisterschaft, wurde auch eine allgemeine Wertung des 9. Marktlaufes „Rund Um Ruhstorf“ vorgenommen.
Hier ergänzte sich die Familie Kopfinger. Mutter und Sohn werden mit der gleichen Platzierung in der Ergebnisliste geführt.
Tim Kopfinger belegte bei den 5jährigen und jünger über 400m einen 5. Platz mit einer Zeit von 1:525 Min. Die gleiche Rangfolge erreichte Gabi Kopfinger bei den Frauen W 40. Jedoch über 5000m in 26:22,8 Min.

 

Zwei erste Plätze und viele gute Platzierungen

 (fa) Gleich vorweg: Die Ruhstorfer hatten unverschämtes Glück mit dem Wetter. Es herrschte nämlich Bilderbuch-Herbstwetter und Spätsommer-Temperaturen ehe am nächsten Tag der Wetterumsturz folgte.Schweißtreibend der Parcours für die 170 Cross-Läufer.

Ergebnisse der LG – Teilnehmer:

LG Passau
Unser jüngster Teilnehmer: Tim Kopfinger

 

Bambini 5 Jahre und jünger 300m:

  1. Tim Kopfinger 2:08 Minuten.

Frauen 7.500m:

  1. Sabrina Prager 29:35 Min.;
  2. Elena Lindt 38:33 Min.;

Männer M 40 7.500m:

  1. Axel Brand 33:16 Min.;

Männer M 45 7.500m:

  1. Manfred Ammerl 30:39 Min.;
  2. Thomas Kopfinger 37:41 Min.;

Männer M 55 7.500m:

  1. Franz Prager 28:23 Min.;
  2. Franz Keifenheim 36:11 Min.;

Männer M 60 7.500m:

  1. Gerhard Bauer 41:11 Min.;

LG Passau
Die Teilnehmer der LG Passau (v.li): Axel Brand; Franz Prager; Sabrina Prager; Gerhard Bauer; Franz Keifenheim; Thomas Kopfinger; Elena Lindt; Manfred Ammerl.